Heilpraktiker Dirk Rexroth Rastatt - Schröpfen

foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Was geschieht beim Schröpfen

Beim Schröpfen wird durch ein geeignetes Glasgefäße, ein Unterdruck erzeugt, welcher zu einem hochziehen des darunterliegenden Gewebes (meist Muskulatur, Bänder, Sehnengewebe) führt. Dadurch kommt es zu einer Lockerung der Strukturen und in der Folge zu einer Steigerung der  Durchblutung .

Wann wird Schröpfen angewendet

Das Schröpfen wird angewendet bei Verspannungen und Schmerzen im Muskel- und Bewegungsapparat, Arthrosen sowie als Reflexzonentherapie bei inneren Erkrankungen und etlichem mehr.