Heilpraktiker Dirk Rexroth Rastatt - Liegeorthese

foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Was tut die Liegeorthese für unseren Körper und unser Wohlbefinden?

- Bereits nach wenigen Anwendungen spürbare Erleichterung durch gleichmäßige Dehnung vom 1. Halswirbel bis zum Steißbein
- Streckung der Wirbelsäule, des Körpers, um bis zu 2 cm nach 45 Minuten
- Rehydrierung der Bandscheiben, damit verbesserte Nährstoffaufnahme, dies verbessert die Regenerationsfähigkeit
- Entspannung der gesamten Rücken- und Lendenmuskulatur
– Normalisierung des Muskeltonus im Rücken- und Lendenbereich
- Positive Beeinflussung der Atemmuskulatur und Dehnung des Brustkorbes
- Verminderung der Kompression von Nervenenden
- Förderung der lokalen Durchblutung und darüberhinaus vielfältige posiitive Effekte bewirkt.
- Wohlbefinden des Körpers durch Tiefenentspannung – kurzer Tiefschlaf –
- Aufrichtung der Wirbelsäule

 

Im Bereich der Lendenwirbelsäule (C-Punkt) befindet sich eine herzförmige Lamelle. Die Lamellen oberhalb des C-Punktes neigen sich zum Kopfende hin, unterhalb weisen sie zum Fußende. Diese Umlenkung des Körpergewichts bewirkt eine Traktionskraft, welche die Streckung der Wirbelsäule hervorruft.